Korsika der Norden - Herbst 2018

28.10.2018 - 04.11.2018

 
Land und Leute - Spaß und Freude

... mit dem Quäntchen mehr an Information und Hintergrundwissen.

Wir lernen jeden Tag einige Vokabeln oder Redewendungen in der
Sprache unseres Gastlandes!


 

1. Tag:
Die Anreise, alleine oder im Konvai, erfolgt auf eigenen Rädern oder das Motorad hinten auf dem Anhänger. Der
Treffpunkt ist unser Überbrückungshotel in Livorno. Information zur anreise und bei der Hilfe auf der Suche nach
einer Mitfahrgelegenheit, auch fürs Motorrad, sind wir gerne behilflich.

2. Tag:
Nach Anlegen der Fähre geht es quer über die Insel bis zum Basishotel dieser Woche. In aller Ruhe checken ein,
laden unser Gepäck aus und dann geht's auf zu einer kleinen Einführungstour.

3. Tag:
Jetzt geht es richtig los. Nach dem Frühstück starten wir zur ersten Tagestour. Wer noch nie auf Korsika war, wird
sich wundern, daß die Etappen nicht sehr lang erscheinen. Doch diese "kurzen" Strecken haben es in sich, denn
selten ist eine nennenswerte Gerade zwischen zwei Kurven zu finden. Also Konzentration ist gefragt. Unser heutiger
Tag führt deshalb auch mit viel Weitsicht und Frnblick entlang der malerischen Küste und dann zurück über die Berge
zum Hotel.

4. Tag:
Cap Corse. Dieser Name ist Programm und das wird ein faszinierender Tag. Wir fahren bis ganz hoch in den Norden
um am letzten Zipfel Korsikas einen herrlichen Ausblick zu genießen. Die Tour verläuft wechselweise zwischen den
steinien Bergen und der wildromantischen Küste entlang - ein Hochgenuss für Auge und Seele.

5. Tag:
Heute geht es quer über die Insel in die riesigen Kastanienwälder im Osten der insel. Neben echten Wildschweinen
werden uns auch viele ausgewilderte Hausschweine begegnen, die sich an den leckeren Maronis direkt auf der Straße
bedienen. Ansonsten kreuzen unseren Weg immer wieder frei lebende Rinder, Schafe, Ziegen und Hunde. Menschen
und Autos jedoch, bekommen wir nur relativ selten zu Gesicht.

6. Tag - Ruhetag:
An diesem Tag könnt Ihr Euch erholen oder aber einen ausgedehnten Stadt- und Einkaufsbummel durch Calvi oder
eine der kleineren Hafenstädtchen unternehmen. Gerne unterstützen wir Euch mit entsprechenden Tipps.

7. Tag:
Das ist Korsika vom Feinsten: Hoch in die Berge bis zum Col de Vergio. Ganz da oben kann es noch richtig kalt werden
und diese Tour ist eindeutig der Höhepunkt dieser Reise. Sogar Schnee hatten wir gelegentlich schon links und rechts
des eng geschwungenen Teerbandes auf dem Weg hinauf. Der Col de Vergio (Bocca di Verghiu) ist mit 1.470 m die
höchste Passstraße auf der Mittelmeerinsel Korsika.

8. Tag:
Unsere letzt Runde dieses urlaubes werden wir mit einer nicht ganz so langen Tagesetappe machen. Unser Ziel ist
das Ascotal mit dem "Pont genoise", wo die Straße in einer alten Brücke endet und wir dann ein Stück zurückfahren
müssen. Diese Tour ist der ideale Abschluss dieser Reise.

9. Tag:
Es ist Zeit, die Koffer zu packen. Es geht früh raus, denn schon um 8.15 Uhr geht unsere Fähre zurück aufs Festland.


 

Änderungen auf Grund besonderer Vorkommnisse vorbehalten. Die Planung der Tagestouren
kann sich ändern - wir richten uns nach dem Wetter.



Reisepreis:
pro Person ab z.B.: € ???
Zu Grunde liegt: Fähre Livorno - Bastia, schönes Appartement für 2 Personen im Hotel,
Auto (PKW bis 5,00 m) mit Anhänger (bis 9,00 m Gespannlänge, Höhe bis 2,40 m, Breite bis 2,35 m).

Genannte Preise gelten pro Person für die gesamte Reise inklusive 8 Übernachtungen
(1x in Lovorno 7x im Zielhotel) und natürlich täglich einer tolle Tour (außer am Ruhetag)


Anmeldung:
Bitte Anmeldeformular (PDF download) ausfüllen und an reisen@motoroute.de senden.

Da wir die Fähre und das Hotel im Voraus bezahlen müssen, kann die Anmeldung nur berücksichtigt
werden,sobald die Anzahlung von € 350,00 pro Person auf unserem Konto eingegangen ist. Die Teil-
nehmerzahl ist begrenzt. Platzvergabe nach Reihenfolge/Eingang der Anzahlung.

Bankverbindung:
MotoRoute Reisen GmbH
Berner Kantonalbank AG, CH - 3001 Bern
Konto-Nr.: 16 575.584.5.25

IBAN: CH85 0079 0016 5755 8452 5

BIC/SWIFT: KBBECH22

Bitte beachten: Das Bankkonto befindet sich in der Schweiz! (Ausland)
Gebühren fallen aber nicht an, wenn du BIC/SWIFTund IBAN benutzt!!!


Anmeldeschluss: 01.09.2018

Spätere Anmeldungen sind möglich. Es kann dadurch jedoch ein Aufpreis anfallen.